Geschichte der SARS-CoV-2-Pandemie

Wir werden hier jeden Tag ein kleines Stück Pandemie-Geschichte erzählen. Unsere Erzählung wird sich an einer Zeitleiste aufreihen. Alles, was wir erzählen, ist durch mehrere Quellen belegt. Seien Sie beim Lesen trotzdem vorsichtig!

Am Anfang wird die Geschichte klingen, als ob der Ursprung von SARS-CoV-2 mit Sicherheit in Wuhan in der Provinz Hubei in China zu finden ist. Dann wird der Beginn der Episode der Epidemie in Italien und in Deutschland erzählt werden. Plötzlich tauchen Zweifel auf.

Lassen Sie sich überraschen. Teilen Sie uns gerne
Ihre Gedanken mit.

  • Wuhan 2007

    BSL-4-Hochsicherheitslabor

    China eröffnet in Wuhan sein erstes BSL-4-Labor.
  • Wuhan 08.12.2019

    1. Patient weltweit im Krankenhaus

    (vielleicht) 1. Fall einer primär unklaren Pneumonie in Wuhan
  • Wuhan 09.12.2019

    mehrere Patienten

    mehrere Fälle einer primär unklaren Pneumonie in Wuhan
  • Wuhan 25.12.2019

    Pflegepersonal infiziert

    Eine Ärztin warnt ihre Kollegen. Sie sagt, Pflegepersonal habe sich bereits bei den Patienten angesteckt.
  • Wuhan 30.12.2019

    Ärzte in Gefahr

    Der Arzt Dr. Li Wenliang warnt seine Studienkollegen vor einer SARS-ähnlichen Krankheit.
  • Wuhan 31.12.2019

    Einschaltung der WHO

    Die Gesundheitsbehörde in Wuhan informieren ihr eigenes WHO-Büro in Beijing über eine neue virale Lungenkrankheit, deren Ursprung unbekannt sei.
  • USA 01.01.2020

    falscher Verdacht: ein chinesischer Markt in Wuhan

    Aus den USA kommt der Verdacht, ein Markt für Meerestiere sei der Ausgangspunkt der Infektionen.
  • Wuhan 01.01.2020

    Schließung eines verdächtigen Markts in Wuhan

    Polizei und die Gesundheitsbehörden schliessen den Markt in Wuhan, auf dem einige der Patienten gearbeitet haben. Er war zwar nicht der Ausgangspunkt, aber ein großer Verteiler der Infektion.
  • Singapur 02.01.2020

    Warnung an alle Ärzte in Singapur

    Das Gesundheitsministerium in Singapur gibt eine Warnung an alle Ärzte heraus. Singapur wird in der ersten Phase der Pandemie das Land mit dem weltweit besten Management, mit den geringsten Todeszahlen und mit dem geringsten volkswirtschaftlichen Schaden sein.
  • Beijing 03.01.2020

    China informiert die WHO

    Das China-CDC und das Büro der WHO in Beijing informieren die Weltgesundheitsorganisation in Genf über eine Häufung von Pneumonien in Wuhan.
  • Wuhan 03.01.2020

    China: Ärzte werden verhaftet

    Die Polizei verkündet auf Weibo, sie habe Dr. Li Wenliang und sieben weitere Ärzte verhaftet. Sie wirft ihnen die Verbreitung von Gerüchten vor.
  • Singapur 03.01.2020

    Singapur: Ärzte führen umfassend Kontrollen durch

    Temperatur-Screening aller aus Wuhan eintreffenden Reisenden am Flughafen von Singapur
  • China 06.01.2020

    59 offiziell Erkrankte weltweit

    59 Menschen sind offiziell in China erkrankt. Von Infektionen außerhalb Chinas ist nichts bekannt.
  • Beijing 07.01.2020

    SARS-CoV-2 im Ständigen Ausschuss des Politbüros

    Der ständige Ausschuss des Politbüros befasst sich unter Leitung von Xi Jinping mit der Lage in Wuhan. Die oberste Staatsführung Chinas zieht die Leitung der Krankheitsbekämpfung an sich. Man hat den Ernst der Lage offenbar erfasst.
  • Wuhan 08.01.2020

    Dr. Li Wenliang infiziert

    Der Arzt Dr. Li Wenliang infiziert sich während einer Glaukom-Operation. Er war am 03.01.2020 festgenommen worden, als er ehemalige Kommilitonen vor CoVID-2019 warnte. Er musste widerrufen und schriftlich versichern, keine weiteren "Gerüchte" zu verbreiten. Erst danach setzte man ihn wieder auf freien Fuß.
  • Wuhan 09.01.2020

    WHO: Der Krankheitserreger ist neu.

    Die WHO macht einen neuen Typ von Coronaviren für die Pneumonien verantwortlich. Chinesische Wissenschaftler hatten ihn isoliert und sequenziert.
  • Wuhan 08.12.2019

    1. Patient weltweit stirbt

    Die Gesundheitskommission der zentralchinesischen Metropole Wuhan meldete am 11.01.2020 diesen ersten Todesfall, sieben Patienten seien in kritischem Zustand. Das Gremium teilt aber auch mit, dass seit einer Woche seien keine neuen Infektionen mehr entdeckt worden sind.
  • Wuhan 12.01.2020

    SARS-CoV-2 entschlüsselt

    Darstellung des genetischen Codes von SARS-CoV-2
  • Wuhan 12.01.2020

    Ärzte und Pflegekräfte krank

    Mindestens 15 Menschen aus dem Gesundheitswesen in Wuhan sind erkrankt. Etliche mehr sind bereits infiziert. Dies stellt sich aber erst später heraus.
  • Genf 14.01.2020

    SARS-CoV-2 übertragbar von Mensch zu Mensch?

    Die WHO hält eine «limitierte» Mensch-zu-Mensch-Übertragung für möglich.
  • Beijing 15.01.2020

    SARS-CoV-2 übertragbar von Mensch zu Mensch

    China schließt die Übertragung von Mensch zu Mensch nicht mehr aus.
  • Berlin 16.01.2020

    PCR-Test etabliert

    Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Christian Drosten entwickelt an der Charité den weltweit ersten PCR-Test für SARS-CoV-2.
  • Wuhan 19.01.2020

    Problem unterschätzt

    Die Stadt Wuhan genehmigt ein öffentliches Bankett für 40000 Personen.
  • Beijing 20.01.2020

    SARS-CoV-2 übertragbar von Mensch zu Mensch

    China hält die Übertragung von Mensch zu Mensch für erwiesen.
  • Wuhan 20.01.2020

    3. Patient weltweit stirbt

    Tod des offiziell dritten Patienten in Wuhan
  • Singapur 21.01.2020

    Alarmstufe erhöht

    Singapur erhöht seine Alarmstufe auf „enhanced preparedness".
  • London/Florida 22.01.2020

    viel mehr Infizierte als Kranke

    Epidemiologen in London und in Florida vermuten zwischen 4000 und 9700 Infizierte in China.
  • Nordkorea 22.01.2020

    Tourismus beendet

    Nordkorea schließt seine Grenzen für Touristen.
  • Wuhan 22.01.2020

    Wuhan isoliert

    In der Nacht vom 22. auf den 23.Januar wird Wuhan abgeriegelt.
  • München 16.03.2020

    Katastrophenfall für Bayern

    Die Landesregierung Bayerns zentralisiert das Pandemie-Management, indem sie für Bayern den Katastrophenfall ausruft.