Pandemie durch SARS-CoV-2

Stacks Image 170

Transmissionselektronenmikroskopische Aufnahme eines SARS-CoV-2-Viruspartikels. Quelle: NIAID

Liebe Kollegen, liebe Patienten,

Während Sie in Deutschland 2020 Neujahr feierten, war ich in Changsha, in China - etwa 300 km südlich von Wuhan. Wie alle Menschen um mich herum, verfügte ich nur über das chinesische Intranet. Aus Deutschland erreichten mich trotzdem zwei Meldungen, die mich aufhorchen ließen: In Wuhan gäbe es eine Häufung unbekannter Lungenerkrankungen und man habe mehrere Ärzte wegen der Verbreitung von Gerüchten gemaßregelt. Während Sie in Deutschland Fasching feierten, war ich in Rom und erlebte den Anfang des großen Ausbruchs in Italien mit. Im Sommer in Frankreich sah ich drangvolle Enge in überfüllten Cafés

Von Anfang an verfolgte ich die Entwicklung von
CoVID-19 mit großer wissenschaftlicher und persönlicher Aufmerksamkeit. Meine Informationen zur Pandemie sind seit dem 18.01.2020 online. Sie werden kontinuierlich ausgebaut.

Die Pandemie wird vermutlich in mehreren Wellen erfolgen. Alle großen Pandemien der Geschichte sind so verlaufen, darunter die Beulen- und Lungenpest im 14. und die Pocken im 18.
Jahrhundert. Der erste überlieferte Ausbruch einer Seuche – in Athen im 5.Jahrhundert v.Chr. - verlief in drei Wellen: 430 v.Chr., 429 v.Chr. und 427–426 v.Chr.

In mehreren Fällen verlief die zweite Welle schwerer als die erste. Musterbeispiel ist die Spanische Grippe von 1918 und 1919. Ihr erster dokumentierter Ausbruch ereignete sich im März 1918 in Camp Funston, einer Militärbasis in Kansas. Doch die Phase mit der größten Fall-Sterblichkeit fand sich in der zweiten Welle im Oktober und November 1918. Einige Teile der Welt traf eine dritte Anfang 1919, vor allem England, Wales und Australien.

Die "Asiatische Grippe" von 1957 und 1958 traf Hongkong Mitte April 1957. Die USA wurden im Juni 1957 erreicht. Im Herbst erst verursachte sie einen starken Anstieg von Todesfällen unter Jugendlichen. Von Januar bis März 1958 kam es zu einer zweiten Welle. Bis 1963 traten weitere Spitzen von Übersterblichkeit auf.

Bei der Pandemie durch
SARS-CoV-2 rechnen wir mit einer Dauer von 3 Jahren. Wir brauchen zu ihrem Management mobile CoVID-19-Einheiten und Diagnosezentren:
  • mit CT-Straßen
  • und Laborzeilen
  • CoVID-19-Fachkrankenhäuser
  • Isolierzentren

Jede Maßnahme und jede Einrichtung müssen im Rahmen wissenschaftlicher Studien evaluiert werden.

Eine Gesellschaft
  • ohne wissenschaftlich begründete Strategie
  • ohne entsprechende Infrastruktur und
  • ohne zentralisierte Verantwortung und
  • ohne klare Kommandostrukturen
wird von SARS-CoV-2 und CoVID-19 vor schier unlösbare Probleme gestellt.

Wenn ich Ihnen mit Information behilflich sein kann, sprechen Sie mich an.

Ihr

Dr. Wolfgang Stock

Mein Angebot

nützliche Hinweise anderer Anbieter