Schlaflabor

Stacks Image 83
Seit Oktober 2018 verfügt unsere Praxis über ein eigenes Schlaflabor.

Natürlich findet der Großteil der Untersuchung bequem in Ihrem eigenen Schlafzimmer statt.

Sie schlafen also wie immer und in Ihrem eigenen Bett, während wir alles aufzeichnen, was für unsere Schlafdiagnostik erforderlich ist.

Am Handgelenk befestigen Sie dabei unser WatchPAT wie eine Uhr. An einem Finger tragen Sie ein weiteres Messgerät. Zusätzlich tragen Sie eine kleine Messelektrode auf der Brust.

Unser Gerät zeichnet auf, wie Sie schlafen. Vor allem aber zeichnet es auf, ob Sie schnarchen. Wir erfahren auch, ob Ihr Atem während der Nacht aussetzt.

In beiden Problemen steckt Gefahr.
Stacks Image 15

Stacks Image 44
Beim Schnarchen sind Ihre Atemwege nämlich verengt. Der Körper wird dabei oft nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Liegt die Ursache im Nasen-Rachen-Raum, spricht man von obstruktiv bedingter Schlafapnoe (OSA). Diese lässt sich behandeln. Liegt die Ursache in einem Steuerfehler im Gehirn, spricht man von zentral bedingter Schlafapnoe (cOSA). Auch hierfür steht eine Lösung bereit.

Behandelt man nicht, hat dies Folgen für Blutzucker, Blutdruck und Herzrhythmus, für Ihre Wachheit und Ihre Leistungsfähigkeit am Tag.

Sprechen Sie mit Dr. Stock über unsere Schlafdiagnostik, wenn bei Ihnen unregelmäßiges, heftiges Schnarchen auftritt. Erwägen Sie unsere Schlafdiagnostik bei Übergewicht, mittlerem Lebensalter, familiärer Veranlagung für obstruktive Schlafapnoe und bei Ihnen bekannten anatomischen Engstellen der oberen Atemwege.

Die Folgen für Menschen mit OSA sind häufig Herz-Kreislauferkrankungen, wie erhöhter Bluthochdruck, auch Schlaganfälle, Tagesschläfrigkeit, Kopfschmerzen, nachlassende Gedächtnisleistung, Gemütsveränderungen und Beziehungsstörungen.
Stacks Image 74

Stacks Image 77
Wir messen die Anzahl und die Intensitäten der Atemaussetzer während der einzelnen Schlafstadien inklusive der REM-Phasen, die echte Schlafzeit, die Sauerstoff-Entsättigung des Blutes im Schlaf sowie das Schnarchverhalten während der gesamten Nacht.
Dahinter stehen Erkenntnisse aus Neurobiologie und Gefäßmedizin: geringste Veränderungen des Gefäßtonus, Volumenänderungen in den Fingerarterien und die Sauerstoffsättigung im Blut sowie der Puls werden gemessen und miteinander kombiniert.

Die Diagnostik mit unserem Gerät ist für Sie einfach und komfortabel: Wie eine große Armbanduhr wird das WatchPAT200 am Handgelenk getragen und führt ohne Verkabelungen, Nasenbrille und Einschnürungen durch Bauch- oder Brustgurte zu Ergebnissen, die mit einer stationär durchgeführten Polysomnographie durchaus vergleichbar sind.

Mit unserem Schlafmedizin-Gerät können wir bei Ihnen zu Hause bequem und sicher überprüfen, ob eine obstruktiv bedingte Schlafapnoe (OSA) vorhanden ist. Dies wurde in mannigfachen wissenschaftlichen Studien aufgezeigt und überprüft.

Da das gewohnte häusliche Umfeld, also die gewohnte Schlafatmosphäre, eine Daten-Erfassung unter lebensnormalen Umständen erlaubt, ist damit erstmals eine Beurteilung eines individuellen Schlafverhaltens ohne störenden Einfluss von außen, z.B. im klassischen Schlaflabor, möglich.
Stacks Image 68